The Place to be

Das Kühlhaus Berlin ist ein wichtiges Beispiel industrieller Vorkriegsarchitektur in Berlin. Es diente von 1901 bis weit in die 50er Jahre als Kühl- und Lagerhaus. Dank einer privaten Initiative von Künstlern, Architekten und Berliner Unternehmen steht es inzwischen unter Denkmalschutz und ist heute ein Veranstaltungsort. Ein Ort der Begegnung, der sich mit dem Herzschlag Berlins bewegt und sich konstant neu erfindet. Ein Ort, der offen ist für Partnerschaften, Impulse, Ideen – offen für die Stadt.

Das Kühlhaus Berlin liegt in zentraler Lage an der Grenze der Bezirke Schöneberg, Kreuzberg und Mitte nahe dem Landwehrkanal am Halleschen Ufer. Der Eingang zum Kühlhaus befindet sich in der kaum befahrenen Luckenwalder Straße unweit der U-Bahnstation Gleisdreieck. Im Osten wird das Haus vom Museum für Technologie flankiert und ein Stück weiter in der gleichen Richtung befindet sich das berühmte Theater HAU. Ebenfalls in unmittelbarer Laufweite liegt der Gleisdreieckpark, der sich mit 26 Hektar urbaner Natur auf den ehemaligen Bahnbrachen des Potsdamer und Anhalter Bahnhofs ausbreitet und zu einer Vielzahl an Aktivitäten und Erholung einlädt.

Wer Zukunft greifen will, muss nach Berlin. #VA19

Das Kühlhaus Berlin wird erstmals in 2019 der Place to be für die Apotheker und Pharmabranche. Gemeinsam treten wir mit Ihnen in einen Dialog. Nehmen Sie die inspirierende Atmosphäre der Location auf und schaffen mit uns gemeinsam innovative Ideen und Visionen für eine erfolgreiche Zukunft.

Kühlhaus Berlin
Luckenwalder Straße 3
10963 Berlin