Start-up Audition Siegerehrung

VISION.A 2020 - ein Deep Fake unserer Bundeskanzlerin eröffnet die virtuelle Premiere der Digitalkonferenz für Pharma und Apotheke.

Tipps für reibungsloses Livestreaming

In diesem Jahr ist alles etwas anders, alles neu, alles digital. Damit Sie unserem Veranstaltungsprogramm auf unserem Portal und in den Zoom-Konferenzräumen reibungslos folgen können, haben wir vorab ein paar technische Empfehlungen für Sie:

  1. Setzen Sie auf Kabelinternet anstelle von WLAN für eine stabile Verbindung.
  2. Sowohl Ihr Internetbrowser als auch die dazugehörigen Plug-ins sollten auf dem neusten Stand sein. Prüfen Sie also vorab, ob Ihnen Updates zur Verfügung stehen.
  3. Prüfen Sie Ihre Sicherheitseinstellungen – eine zu restriktiv eingestellte Firewall könnte das Zwischenladen („buffering“) von Videos verhindern.
  4. Wir nutzen als Rahmen für unsere Veranstaltung die webbasierte Anwendung Slido. Diese benötigt Zugriff auf bestimmte Browserkomponenten, die in geschlossenen Netzwerken mit höheren Sicherheitseinstellungen oft eingeschränkt sind.
  5. Überprüfen Sie mit https://checkme.sli.do mögliche Ursachen.
  6. Im Slido Rahmen müssen Sie sich bei kleineren Screens entscheiden – zwischen einem großen Livestreamfenster und der Chat bzw. Umfragefunktion. Wenn Sie Slido auf einem zweiten Screen (z.B. Handy) öffnen geht beides gleichzeitig. Dazu müssen Sie in Ihrem Webbrowser auf Ihrem zweiten Screen die Seite Slido.do aufrufen und unter # die Sessionnummer VA2001 – VA2010 für den entsprechenden Tag aufrufen.
  7. Falls es während der Konferenz doch einmal „hakt“, aktualisieren Sie zunächst die Seite (F5).
  8. Sofern auch das Aktualisieren nicht hilft, schließen Sie Ihren Browser einmal komplett und starten Sie die Seite neu.
  9. Wechseln Sie im Zweifelsfall den Browser von Chrome auf Safari und umgekehrt.
  10. Als letzte Option können Sie auch Ihren Computer einmal neu starten und den Stream anschließend erneut aufrufen.

Tipp: In unseren Tests haben wir die Erfahrung gemacht, dass Google Chrome (aktuellste Version: 83.0.4103.97) in der Regel reibungslos läuft und am wenigsten Probleme verursacht.

Wir streamen während der Konferenz über Vimeo und chatten über Sli.do. Slido ist eine webbasierte Anwendung, die so konzipiert ist, dass sie ohne zusätzliche Installationen in jedem Browser läuft. Wenn Slido bei Ihnen nicht funktioniert, könnte es daran liegen, dass etwas seine Verbindung blockiert.

Das Schnelldiagnose-Online-Tool Check.me verrät Ihnen schnell, woran es liegen könnte.

Wenn Sie aktiv an unseren Community Sessions teilnehmen möchten, benötigen Sie ebenfalls das Zoom-Plug-in. Alle benötigten Programme und Plug-ins finden Sie im Downloadbereich:

Chrome (aktuellste Version: 83.0.4103.97): https://support.google.com/chrome/answer/95414?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Sli.do Troubleshooting: https://help.sli.do/883085-Troubleshoot-Slido

Vimeo Helpdesk: https://vimeo.zendesk.com/hc/de/articles/360001624108-Systemvoraussetzungen-für-Anschauen-Browsen-und-Apps

Zoom Plug-in: https://www.zoom.us/download

Wenn alle Stricke reißen: Sollten all unsere Tipps wirkungslos und die Probleme beim Streamen bestehen bleiben, erreichen Sie unser Support-Team unter der Telefonnummer (+49) 30 802080 535. Um Überlastungen zu vermeiden, bitten wir Sie jedoch, zuvor die genannten Hinweise zu testen.

Und keine Sorge, falls Sie einmal einige Minuten einer Session verpassen: Spätestens 24 Stunden im Anschluss an eine Live-Session erscheint diese in unserem on-demand Bereich, Sie können also problemlos verpasste Sessions auch zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

VISION.A 2020 findet online statt!

Findet VISION.A 2020 statt?

JA! VISION.A wird vom 22. Juni bis 3. Juli 2020 als mehrtägiges Online-Event über die Bühne gehen. Full-Conference-Tickets können ab jetzt erworben werden.

Wie funktioniert die Teilnahme?

Alle TeilnehmerInnen des Digitalformates erhalten spätestens eine Woche vor Beginn des Events eine E-Mail mit ihrem Zugangslink zum exklusiven Konferenzbereich. Damit können Sie sich Ihren persönlichen Zugang zum Online-Bereich einrichten, sich anschließend jederzeit einloggen und auf alle bereitgestellten Inhalte zugreifen.


Findet VISION.A auch 2021 statt?

JA – und zwar am 18. und 19. März 2021 in Berlin. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren, um allen Gästen erneut ein tolles Programm zu bieten – natürlich angepasst an die aktuellen Herausforderungen. Bereits gebuchte Tickets für VISION.A 2020 werden auf VISION.A 2021 umgeschrieben.

Was passiert mit den Tickets?

Die gebuchten Tickets für VISION.A 2020 sind für den kompletten Zeitraum des Digitalformates gültig. Doch damit nicht genug: Durch die digitale Verlängerung des Events stehen Ihnen auch nach dem Ende alle Inhalte weiterhin exklusiv in einem geschlossenen Online-Konferenzbereich zur Verfügung. Alle TicketinhaberInnen, die uns auch beim Digitalformat treu bleiben, erhalten als Dankeschön eine Umschreibung des Tickets für VISION.A 2021.


Ändert sich das Programm?

Anders als beim (analogen) Branchentreffen wird aus der eineinhalbtägigen Konferenz ein Event über knapp zwei Wochen, bei dem die Gäste die Möglichkeit haben, sämtliche Vorträge live mit zu verfolgen. Auch die Verleihung der begehrten VISION.A Awards findet am 25. Juni 2020 im Rahmen des neuen Digitalformats statt – zur besten Sendezeit erwartet die Gäste dabei Hochspannung pur und sie können live mitfiebern, welche Healthcare-Helden sich mit ihren Konzepten den Sieg sichern.

Über VISION.A

VISION.A wandelt sich. Jahr für Jahr. Und im Jahr 2020 noch einmal ganz besonders: Die Digitalkonferenz wird vom 22. Juni bis 3. Juli 2020 als reines Online-Format stattfinden. Gemeinsam mit unserem Exklusivpartner NOVENTI und dem Top-Presenter APOTHEKE ADHOC leben wir den schnellen Wandel von Pharma & Apotheke, schaffen Räume, in denen aktuelle Themen und Zukunftsvisionen gemeinsam erlebt und diskutiert werden. NOVENTI ist dabei als marktführender Gestalter des digitalen Gesundheitsmarktes in Deutschland unser Impulsgeber. Mit dem Schwerpunkt „Alles auf Kommunikation“ gibt es 2020 in der fünften Auflage neue Formate, neue Gesichter und vor allem neue Erkenntnisse: In Impulsvorträgen mit Workshop-Charakter werden die TeilnehmerInnen Teil des Programms – und das alles digital. Die Digitalisierung hat uns längst erreicht. Jetzt geht es um Kommunikation und damit um den Umgang mit dem ewig Neuen.

2020 – Die nächste Runde der Digitalisierung

Erstmals treffen sich in diesem Jahr Ideengeber und innovative Köpfe bei einem mehrtägigen Livestream-Event, um den Blick in die Zukunft der Kommunikation des Apotheken- und Pharmamarktes zu richten. Durch das neue Digitalformat möchten wir VISION.A 2020 als gelebten Dialog verstehen und laden zu spannenden Impulsvorträgen mit Diskussionspotenzial und Workshop-Charakter ein. Der gefühlte Abstand zwischen Speakern und Zuhörern wird weiter aufgelöst. Die TeilnehmerInnen können alle Vorträge live mitverfolgen oder später streamen.

Nichts ist so sehr Teil unseres alltäglichen Lebens wie die Kommunikation selbst – persönlich und digital in Wort, Schrift und Bild. Wir haben gelernt, uns zu verständigen, unsere Bedürfnisse und Meinung mitzuteilen. Wir lernen, welche Kommunikationsweise für welche Botschaft das richtige Werkzeug ist und dennoch ist kaum ein Thema gleichzeitig so vielseitig und komplex. Und dies erst recht im Wechselbad der Digitalisierung.

Bei VISION.A 2020 tauchen wir ein in die Entwicklung der Kommunikation. Was ist State of the Art und wie gestaltet sich in Zukunft Kommunikation? Welche Zielgruppen nutzen welche Wege und Mittel und vor allem: warum? Diese Fragen wollen wir gemeinsam in den Fokus stellen, mit Leben erfüllen und diskutieren – und zwar digital.


Zukunft Kommunikation

APOTHEKE ADHOC – hier informieren sich nicht nur ApothekerInnen, PTA und viele andere aus der Apotheke über das Neueste in Markt, Politik und Wissenschaft. Aktuell, exklusiv, schnell – der bedeutendste Branchendienst ist mittlerweile für zehntausende Nutzer zu einem absoluten MUSS geworden.

Nur natürlich, dass APOTHEKE ADHOC als klassischer Digital Native auch als Ideengeber hinter der VISION.A steht. Doch in 2020 gehen wir einen Schritt weiter und etablieren das mittlerweile fünfjährige Erfolgsformat als das, was es eigentlich sowieso schon ist – eine eigene Marke. Hierfür setzt VISION.A neben APOTHEKE ADHOC erstmals auf die Unterstützung des Exklusivpartners NOVENTI. Der innovative Marktführer im nationalen und internationalen Gesundheitsmarkt ist Deutschlands größte Warenwirtschaft und Europas größtes Abrechnungsunternehmen und bereichert die Digitalkonferenz durch seinen erfolgreichen steten Wandel bei der permanenten Neuausrichtung des Apotheken- und Gesundheitsmarktes. Gemeinsam diskutieren wir mit den TeilnehmerInnen Vorhaben und Ideen für einen zukunftsfähigen digitalen Gesundheitsmarkt.

2020 steht also auch für die VISION.A selbst für Disruption, Inspiration und Weiterentwicklung.